Obwohl die Tomate (botanisch: Lycopersicon esculentum) schon von Christoph Kolumbus nach Europa gebracht wurde ist sie in Deutschland erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts im Anbau. Von da an fand aber ein regelrechter Siegeszug statt. Kein Wunder, denn Tomaten können wahnsinnig gut schmecken. Vor allem sogenannte Alte Tomatensorten sind oft sehr aromatisch, weshalb sie sich auch wachsender Beliebtheit erfreuen. Es soll angeblich etwa 1500 europäische Tomatensorten
geben von denen allerdings im Gemüsehandel meistens nur zwei oder drei moderne "Longlife" Tomatensorten angeboten werden. Wer die wohlschmeckenden, farbenfrohen Sorten genießen möchte, muss diese meist selbst anbauen. Und was ist leckerer als eine vollreife Tomate direkt aus dem Garten...?

In letzter Zeit wird auch viel über das in den Tomaten enthaltene Lycopin berichtet. Ein natürlicher Inhaltsstoff der als wirksammer Krebshemmer gilt. Wobei neuere Studien die Wirksamkeit wieder in Frage stellen. So ist das mit den Studien, am besten man vertraut der eigenen Intuition und Tomaten sind intuitiv einfach verdammt lecker :-)

Hier finden Sie Saatgut von bunten Tomatensorten.

Wer beim Anbau seiner Tomaten noch Hilfe braucht oder nach Inspiration für den eigenen Garten sucht, der wird vielleicht auf unserem Garten-FAQ fündig.

Back to top